Fotos: Johanna Singer | Projektpartner

Kambodscha, Kep

Freiwilliges Internationales Jahr (FIJ) im Don Bosco Kindergarten, Schule und Internat

#KINDERSCHUTZ  #SCHULBETREUUNG

#NACHHILFE #BÜROARBEIT

Das Land – unsere Partnerorganisation – dein Freiwilligendienst

Das erwartet dich

Dein Einsatzplatz im Rahmen des FIJ liegt in Kep, im Süden von Kambodscha. Hier unterstützt du unsere Partnerorganisation, Don Bosco. Die Organisation besteht aus einem Kindergarten und einer Schule mit Basis- und Fachunterricht (Medienkommunikation, Elektrik, Administration, Informatik, Agrikultur, Tourismus). Die Kinder und Jugendlichen leben zum Teil im Internat auf dem Gelände selbst und sind dadurch vor Gefahren wie Kinderarbeit, Ausbeutung, Menschenhandel oder Missbrauch geschützt. Weiterhin wird viel Wert auf einen respektvollen Umgang gelegt, der religiöse und ethnische Differenzen beseitigen soll. Darüber hinaus unterstützt das Don Bosco Programm Jungen und Mädchen aus der Umgebung, die nach wie vor in ihren Familien leben, und sichert deren Schulbesuch in den umliegenden Schulen.

Häusliche Gewalt und andere Formen des Missbrauchs machen es notwendig, alternative Betreuungs- und Förderungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in Betracht zu ziehen. Daher hilft Don Bosco, Kinder und Jugendliche vor den Gefahren zu schützen und sie auf ihrem Bildungsweg zu mehr Selbständigkeit und Selbstbewusstsein zu begleiten.

Dein Gastland Kambodscha

Dein Gastland ist Kambodscha. Es teilt sich seine Grenzen mit Thailand und Vietnam und liegt direkt am Golf von Thailand. Es ist die Heimat sehr alter Tempelanlagen inmitten freigelegter Urwälder und zieht hierfür jährlich Millionen Menschen aus aller Welt an. Historisch blickt Kambodscha auf ein Jahrhundert französischer Kolonialbesetzung und einen verheerenden Bürgerkrieg in den 1970er Jahren zurück, der mehr als zwei Millionen Menschenleben forderte. Dementsprechend leiden noch heute die Kambodschaner und Kambodschanerinnen unter den Nachwirkungen der Gräueltaten der Roten Khmer. Denn Millionen unentdeckter Landminen liegen noch in der Wildnis. Außerdem beherrschen, gesellschaftliches Misstrauen sowie eine allumfassende Armut große Teile der Gesellschaft.

Bist du bereit?

Kannst du dir vorstellen, im Rahmen deines FIJ eine Einsatzstelle wie Don Bosco in Kep zu unterstützen, um Kinder und Jugendliche dort auf ihrem in eine bessere Zukunft zu begleiten? Dann nimm Kontakt zu uns auf und bewirb dich für unser Freiwilligenprogramm in Kep, Kambodscha!

Deine Aufgaben in der Partnerorganisation

Als Freiwillige oder Freiwilliger bist du ein Mitglied im Team und unterstützt das pädagogische Personal bei der Begleitung der Kinder und Jugendlichen in der Schule und im Internat. Zu deinen vielseitigen Aufgaben dort zählen:

  • Begleitung der Schüler und Schülerinnen während des Unterrichts und bei ihren Hausaufgaben
  • Betreuung der Internatsschüler und -schülerinnen sowie Unterstützung bei der Durchführung verschiedener Aktivitäten
  • Evaluation der Aktivitäten und schulischen Fortschritte der Schüler und Schülerinnen
  • Bei Interesse Betreuung der Kinder im Kindergarten
  • Möglichkeit der Teilnahme an Workshops zu neuen Lernmethoden und pädagogischen Konzepten
  • Mitarbeit im Büro (Erstellen von Newslettern und Berichten, Hilfe bei der Buchhaltung)
  • Begleitung der Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen bei Besuchen der Kinder und Jugendlichen in den umliegenden Dörfern

Ein Mitglied des Teams steht dir während der gesamten Zeit als Mentor oder Mentorin zur Verfügung.

Das solltest du mitbringen

  • Sehr gute Englischkenntnisse und die Bereitschaft, vor Ort Khmer zu lernen
  • Grundkenntnisse über Kambodscha: Geschichte, Gesellschaft, Politik und Kultur
  • Offenheit gegenüber verschiedenen Religionen und Kulturen
  • Sensibilität für Kinder und Jugendliche, die Armut und Vernachlässigung erfahren haben
  • Eigenständigkeit und Motivation, die Initiative zu ergreifen
  • Erfahrung in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen
  • Großes Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Interesse an administrativen Tätigkeiten

Ihr werdet vor Ort viele tolle Erfahrungen sammeln, die euch bereichern werden. Macht euch aber bitte auch bewusst, dass ihr mit Schicksalen konfrontiert werdet, die belastend sein können.

weitere Informationen

weitere Projekte in Asien: